Richter und Staatsanwälte beim Sex mit Kindern gefilmt

    • Ein Klassiker aus 2010:
      Thomas de Maizière - Sachsensumpf - Vertuschung von Kinderschändung im Kanzleramt

      Dazu ein kurzer Auszug aus "Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2" von Heiko Schrang:
      "Thomas de Maizière war ab November 2004 Innenminister von Sachsen und verantwortlich für den dortigen Verfassungsschutz. Dieser beobachtete auch im Freistaat die organisierte Kriminalität. Darüber hinaus gewann er Erkenntnisse zum Rotlichtmilieu, zur Verstrickung von Justiz und Kriminellen sowie zu Menschenhandel und Kindesmissbrauch. Thomas de Maizière selbst hat die Tätigkeit des Verfassungsschutz überprüfen lassen, mit dem Ergebnis: Die vom Verfassungsschutz mitgeteilten Beobachtungen waren schwerwiegend. Richter und Staatsanwälte standen unter dem Verdacht, mit Kriminellen aus dem Rotlichtmilieu unter einer Decke zu stecken und selbst Kinder zu missbrauchen sowie Ermittlungen und Gerichtsverfahren zu beeinflussen. Als besonders brisant ist einzustufen, dass der spätere Verteidigungsminister Deutschlands, der damalige sächsische Innenminister Thomas de Maizière, untätig blieb.
      Auf Grundlage des Prüfberichtes vom 12. August 2005 wurde trotz eines „Bezugs zur freiheitlichen-demokratischen Grundordnung in allen Fallkomplexen“ die Beobachtung der Organisierten Kriminalität durch den sächsischen Verfassungsschutz zwar fortgesetzt, aber weder strafrechtliche Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft veranlasst, noch das Parlament informiert."
      - Seht ihr die Türme der Gier? Sie überragen die Stadt -
      - Paläste aus Glas und Stahl, Kathedralen der Macht -
      - Ihre Schatten trennen den Tag von der Nacht -
      - Ich nenne es Mutter der Huren unter Babylons Dach -